Popular Tags:

Mandalay Bay Resort and Casino Las Vegas

Dezember 8, 2014 at 10:00 am
Mandalay Bay

Mandalay Bay Resort and Casino – Sicht von der Pool-Landschaft

Allgemeine Informationen zum Mandalay Bay Resort and Casino Las Vegas

Das Mandalay Bay Resort and Casino gehört wie viele andere Las Vegas Hotels auch zu den größten Hotels der Welt. Gemessen an der Zimmeranzahl ist es das viertgrößte Hotel der Welt. Anders als viele der Themenhotels in Las Vegas zeichnet sich das Mandalay Bay Resort and Casino durch eine schlichtere Gestaltung aus. Das 44 Stockwerke hohe Bauwerk ist in der Form eines Wolkenkratzers gebaut und mit einer goldfarbenen Verkleidung versehen. Die oberen fünf Stockwerke des Mandalay Bay Resort and Casino werden durch das Four Seasons Hotel belegt, das aber einen eigenen Eingang besitzt. Dennoch hat das Hotel auch ein Thema umgesetzt, das sich an asiatischen Motiven orientiert, diese jedoch sehr dezent einsetzt.

Lage

Das Mandalay Bay Resort and Casino liegt am äußersten Südende des Strips. Das nächste Hotel in nördlicher Nachbarschaft ist das Luxor. In gleicher Gestaltung, allerdings etwas kleiner gehalten, liegt das THEhotel direkt neben dem Mandalay Bay Resort and Casino. Die beiden Hotels sind auf Erdgeschossebene miteinander verbunden. Auch zum Luxor kann man direkt über einen Verbindungsgang gelangen, ohne das Hotelareal zu verlassen. Da das Mandalay Bay am Ende des Strips liegt, gibt es in der näheren Umgebung keine weiteren Hotels. Geht oder fährt man die Verlängerung des Strips weiter in südlicher Richtung, gelangt man zum berühmten “Welcome to Fabulous Las Vegas”-Zeichen, das in der Fotosammlung keiner Las Vegas-Reise fehlen darf.

Größe

Das Mandalay Bay Resort and Casino ist 44 Stockwerke hoch, verfügt über 3.309 Zimmer und ein Casino mit einer Größe von mehr als 12.000 m2.

Unterhaltung

Das besondere Highlight der Mandalay Bay-Unterhaltung ist das “Shark Reef”, ein im Hotel untergebrachtes Aquarium, das mehr als 2.000 Tiere beherbergt, von Schildkröten über Krokodile hin zu einer Vielfalt an Meeresbewohnern und vor allem den namensgebenden Haien. Wer den besonderen Thrill sucht, kann im “Shark Reef” sogar mit diesen Haien tauchen. Der Spaß ist mit 650 USD recht teuer, allerdings wird man mit einem einzigartigen Erlebnis belohnt, dass außerdem auf Video festgehalten wird.

Weiterhin hevorzuheben ist die Pool-Landschaft des Mandalay Bay. Hier findet man einen Sandstrand, ein Wellenbad sowie diverse kleinere Pools. Vor allem aber gibt es hier den sogenannten “Lazy River”, einen künstlichen Fluss, in den man sich einfach hineinlegen kann, um sich Runde für Runde treiben zu lassen – wahlweise auf zu mietenden Gummireifen oder ohne. Der Lazy River ist zwar kürzer als der des MGM Grand Hotels, aber dafür ist der Auftrieb stärker und die Pool-Landschaft ist deutlich ruhiger.

Darüber hinaus verfügt das Mandalay Bay wie alle Las Vegas-Hotels über umfangreiche Ausgeh-Angebote wie Restaurants, Bars, Nachtclubs und Live-Events. Weiterhin können im Convention Center größere Veranstaltungen abgehalten werden.

Anbindung

Direkt vor dem Mandalay Resort and Casino Bay verkehrt der Strip-Bus, der die einzelnen Hotels miteinander verbindet und den ganzen Tag fährt. Darüber hinaus kann man mit der Mandalay Bay Tram direkt zum benachbarten Luxor Hotel und sogar bis zum nächsten Hotel – dem Excalibur – fahren. Da das Mandalay Bay am Ende des Strips und damit etwas außerhalb liegt, ist die gute Anbindung sehr praktisch. Die Tram fährt nachts allerdings nicht.

Externe Links

Website des Mandalay Bay Resort and Casino

Bildnachweis: By Erin Khoo (Flickr) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons